Kategorie: OpenZ Entwicklung

Entwicklungsumgebung

Entwicklungsumgebung Stand: 25.02.2021, Ecipse 2020-12-R Voraussetzung: Die folgenden Pakete sind vorhanden: firefox, pgadmin4, ant, git , postgresql postgresql-contrib openjdk-11-jdk Umgebungsvariablen Es sollten (z.B. in /etc/environment oder auf ubuntu .bashrc) folgende Umgebungsvariablen verfügbar sein: CATALINA_HOME=”<pfadzu>/tomcat” CATALINA_BASE=”<pfadzu>/tomcat” OPENZ_GITPT=<Pfad zu selbstentwickelten Modulen, die nicht Teil der OpenZ-Distribution sind> , wenn nicht benötigt einfach auf /tmp/ setzen. OPENZ_GITOSS=”~\openz” <Pfad

Weiterlesen »

Jasper Report erstellen

So erstellt man einen neuen Jasper-Report für OpenZ Um einen Report für OpenZ zu erstellen wird JasperSoft Studio benötigt. Jaspersoft Studio einrichten Eine aktuelle Version von Jaspersoft Studio(6.3.1) herunterladen Linux: Entpacken des Archivs und die Datei “Jaspersoft Studio” ausführen Windows: Entsprechendes Archiv herunterladen und .exe ausführen Jaspersoft Studio konfigurieren Damit Jaspersoft Studio ordentlich funktioniert müssen ein paar

Weiterlesen »

Transport für Menues, Rollen und individuelle Einstellungen

Transport für Menues, Rollen und individuelle EinstellungenIn OpenZ kann man jetzt unter Application Dictionary || Setup || Tree and Node Image || Tree einen neuen, individuellen Menuebaum für das linke Menue anlegen.Man legt einen neuen datensatz an, wählt Type Area=Menue.Wenn all Nodes an ist, wird der Standard Menuebaum in das neue Menue kopiert. Dann wechselt

Weiterlesen »

Anleitung: LabelLinkDispatcher

Anleitung: LabelLinkDispatcher Ein LabelLinkDispatcher ordnet einfach gesagt eine Column einem Tab zu.Wenn die Column später als Link-Feld eingebaut wird, verlinkt sie bei Klick zu dem angegebenen Tab. Es ist weiterhin möglich dem LabelLinkDispatcher mit einer Bedingungen zu versehen, sodass ein Tab nur bei erfüllter Bedingung angesteuert wird.Durch mehrere LabelLinkDispatcher kann ein Column auch an unterschiedliche

Weiterlesen »

Alerts

Regeln für Alerts(Benachrichtigungen) Einstellungen mit Wirkung auf Alert-Prozess. Im  Alert (Alarm-Regel, Feld SQL) wird eingestellt, wer der Empfänger des Alerts ist (Feld ad_role_id oder/und ad_user_id) Nach dieser regel wird der Alarm immer erstellt, wenn sie Zutrifft. Gelöscht, wenn Sie nicht mehr zutrifft wird bei Haken Fewst aus: (Hinweis löschen, wenn Bedingung nicht mehr zutrift) Deaktiviert

Weiterlesen »

Zentrale Funktionen/Algorithmen

Folgende Zentralen Funktionen unbedingt verwenden! Kein direkter zuriff auf tabellen oder eigene Funktionen bauen für folgende Dinge:   c_getconfigoption( .. ) Ermittelt Konfigurationen in c_orgconfiguration m_bom_qty_onhand(..) Ermittelt Lagermenge. Entweder für ganzes warehouse (locator=null) oder für einen locator – in dem Fall darf warehouse null sein, muß aber nicht. m_bom_qty_reserved(..) Ermittelt reservierte lagermenge. Das ist die

Weiterlesen »

OpenZ-GUI Engine / Editierbares Grid

Anwendung Das Editierbare Grid wird auch als Template in ein Modell (Frame-Window , Popup) geladen. Klasse: org.openz.view.EditableGrid Beispiel-Controller: org.openz.controller.GridTestServlet Es definiert eine Struktur, bestehend aus diversen einfachen Templates, die voll automatisiert geladen und als Grid dargestellt werden. Daten werden als XSQL definiert Das XSQL muß ein grou by entsprechen der Grid Struktur beinhalten Feldnamen im

Weiterlesen »

OpenZ-GUI Engine / Templates

Prinzip Mit den Templtes wird das MVC-Pattern (Model-View-Controller) implementiert. Templates implementieren den View-Layer und befinden sich in org.openz.view Die Servlets implementieren den Controller-Layer und haben die Aufgabe, aus dem Model-Layer (das sind die XSQL-Data-Klassen) Daten zu Laden, den View-layer zu konfigurieren und die Daten mit dem View zur Anzeige zu bringen. Templates werden als Static

Weiterlesen »

Session Variablen / Input Parameter

Session Variablen – Verwendung in JAVA Session Variablen sind grundsätzlich nicht Case-Sensitiv sie sind immer UPPER-Case in der Session. Konventionen: Alle im System über Property-Files eingestellten session Variablen haben # oder $ als Prefix und sind damit global. Session – Variablen mit P| als Prefix sind über Einstellungen || Prozesse und Einstellungen || Präferenzen  || 

Weiterlesen »

OpenZ-GUI Engine / Select Boxen / Callouts

  Select Boxen Selektieren und vorbereiten Den Select Boxen wird immer ein FieldProvider – Objekt mit den daten übergeben. Die Daten läd man aus einer referenz (festgelegt im Data Dictionary) Die dafür genutzte Klasse ist: org.openz.view.SelectBoxhelper Die statische Methode getReferenceDataByRefName gibt den Field Provider mit den Daten zurück.   Callouts Werden mit der Klasse org.openz.controller.CalloutStructure

Weiterlesen »
Scroll to Top