Enterprise Resource Planning ERP – Einführung
Was genau ist ein ERP-System?

Unternehmenssteuerung mit einem ERP-System

Ein ERP-System hat Ihr gesamtes Unternehmen im Blick!

Mit einem ERP-System (ERP steht für Enterprise Resource Planning) planen und steuern Sie sämtliche Ressourcen, die für ein Unternehmen wichtig sind. Vertrieb, Einkauf, Lagerverwaltung, Kundenverwaltung, Finanzen, Fertigung, Beschaffung, Projektmanagement und vieles mehr werden innerhalb einer Software abgebildet. Mit modernster Technik können Informationen innerhalb des gesamten Unternehmens in Echtzeit von allen am Prozess beteiligte Geschäftsbereiche eingesehen und weiterverarbeitet werden. In einem guten ERP System werden Daten nur einmal eingegeben und stehen allen zentral zur Verfügung. Dies erspart Zeit und vermeidet Fehler durch Mehrfacheingaben.

Oft werden ERP-Systeme fälschlicherweise mit Warenwirtschaftssystemen gleichgesetzt. Das ist FALSCH!

Warenwirtschaftssystem ERP-System!
Ein ERP-System ist sehr viel mehr!

Rechts erkennen Sie, aus wieviel mehr Modulen ein ERP-System besteht. Alle Module sind in das ERP-System integriert und speichern Ihre Daten zentral ab. Dadurch sind komplexe zentrale Auswertungen Ihrer Ressourcen innerhalb von Sekunden möglich.

Typische ERP-Auswertungen sind:

  • Wie hoch ist mein Lagerwert?
  • Wo stecken meine wirklichen Kosten?
  • Wann ist welches Material wo verfügbar?
  • Wie ist meine Liquidität in 3 Monaten?

Und wie lange brauchen SIE heute, um diese Fragen zu beantworten?

ERP-Aufbau am Beispiel von OpenZ

Anwendungsbereiche und Leistungsumfang

Neben standardmäßigen Anwendungen wie Customer Relationship Management (CRM) für den Vertrieb, automatisierte Materialplanung für den Einkauf und die Produktion sowie umfassende Analysemöglichkeiten für das Controlling bieten ERP-Systeme auch die Möglichkeit einzelne ERP-Module miteinander zu verknüpfen und zu ergänzen. Damit können eigene Prozesse abgebildet und das System an spezielle Branchen anpasst werden. Beispiele sind etwa Eventplanung für Dienstleister, Versand-Schnittstellen zu DPD und Anbindungen via API an Webshops für den Onlinehandel oder Struktur-Vertriebe mit Provisionsabrechnung.

Warum ein ERP-System? Ihre Vorteile:

Kosten minimieren

Effizienter und schneller arbeiten

Alle relevanten Informationen sind verfügbar

Prozesse und Arbeitsabläufe werden verbessert

Minimieren von Fehlern

Vereinfachung durch automatisierte Routineabläufe

Fokussierung auf das Kerngeschäft

Motivation von Mitarbeit*innen

Mit einem ERP-System haben Unternehmen die Möglichkeit, Kosten zu minimieren. Die Software ermöglicht es, effizienter und effektiver zu arbeiten. Durch eine gemeinsame Datenbank sind alle relevanten Informationen schnell, einheitlich und ohne Fehler verfügbar. Neben der Optimierung der Daten können mit anpassbaren ERP-Komponenten auch Prozesse und Arbeitsabläufe verbessert und potenzielle Fehlerquellen eliminiert werden. Automatisierte Routineabläufe vereinfachen die Arbeit und lassen eine Fokussierung auf das Kerngeschäft zu. Das motiviert Mitarbeiter und spart Zeit. Projekte lassen sich so besser planen und kontrollieren.

Scroll to Top