Preisgestaltung

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #1875
    Corina RisterCorina Rister
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich möchte gerne meine Artikel preislich staffeln. Bei den Artikeln die ich Verkaufe hat das super geklappt. Jedoch nicht bei den Artikeln die ich Einkaufe.

    Ich bin wie folgt vorgegangen:

    Stammdaten –> Preislisten –> Preisgestaltung. Dort habe ich zwei Datensätze angelegt. Einen für eine Bestellmenge von 1 bis 99 und eine für eine Bestellmenge ab 100.
    Ziel ist es ab einer Menge von 100 Stück, 10% Rabatt zu bekommen.

    Bei Geschäftspartner Gruppe habe ich “Lieferant” eingetragen. Bei Artikel die entsprechenden Artikel eingegeben die von dem Rabatt betroffen sind. So wie die Artikelkategorie auf “Einkaufsartikel” gesetzt. Bei Preislisten habe ich die Einkaufsliste ausgewählt.

    Nun die Probleme.
    1. Wenn ich jetzt unter Stammdaten // Artikel einen Artikel auswähle, der eben in die Liste mit eingetragen wurde, dann steht unter Preisgestaltung nichts. Ich habe gehofft, dass die Einstellungen von vorher übernommen werden.

    2. Wenn ich nun eine Bestellung über 100 Stück aufgebe, dann wird der Preis nicht um 10% verringert, d.h die Staffelung greift nicht.

    Was habe ich Falsch gemacht?

    Ist es überhaupt noch sinnvoll über Stammdaten –> Preislisten –> Preisgestaltung die Preisstaffelung vorzunehmen oder sollte ich es lieber direkt in den Artikelstammdaten machen?
    (So habe ich es bei den Verkaufsartikeln gemacht und dort hat es ja funktioniert)
    Und falls es direkt in den Artikelstammdaten besser ist, wie kann ich die Einstellungen aus den Preislisten übernehmen, ohne dass ich nochmal alles in den Artikelstammdaten neu eintragen muss?

    Mit freundlichen Grüßen
    Katharina

    #1876
    Anonym

    Stammdaten || Preislisten || Preisgestaltung || Preisgestaltung
    wurde im Datensatz der Haken ‘Verkaufsofferte’ entfernt?

    Habe das gerade in meinem Testsystem getestet.
    – Haken Verkausofferte entfernt
    – Eintrag: Gültig von
    – Rabatt 25%
    – Artikel Auswahlmodus: Preisgestaltung berücksichtigen
    Im Untereiter ‘Artikel’ einen Artikel eingetragen.

    Ergebnis
    In Bestellungen wird nun auf diesen Artikel 25 % Rabatt gegeben

    Editiert von thomas – 16.12.2015 14:39

    #1877
    Corina RisterCorina Rister
    Teilnehmer

    Ja “verkaufsofferte” wurde entfernt.

    Habe es gerade nochmal ausprobiert. Funktioniert leider immer noch nicht.

    Ich arbeite mit Version 3.0.14, falls das hilfreich ist.

    Editiert von Winf-B – 16.12.2015 14:47

    #1878
    Corina RisterCorina Rister
    Teilnehmer

    Wenn ich die Preissstaffelung direkt am Artikel hinterlege, unter Stammdaten // Artikel // Artikel –> Einkauf –> Preisgestaltung dann funktioniert es komischer Weise.

    #1879
    Anonym

    weiterer Test wie oben nun jedoch wie folgt:

    – Haken Verkausofferte entfernt
    – Eintrag: Gültig von
    – Rabatt 25%
    – Geschäftspartnergruppe Auswahlmodus: Preisgestaltung berücksichtigen
    Im Untereiter Geschäftspartnergruppe die Gruppe Lieferanten eingetragen.

    Ergebnis:
    Auch dieser Rabatt wird gezogen.

    Das ganze mit Menge ab 100 eingestellt
    Und in der Bestellung >= 100 eingegeben

    Ergebnis:
    Rabatt wird gezogen

    Mir erscheint versuche es mit weniger Angaben
    Wenn der Haken Verkaufsofferte entfernt wurde ist klar, das das System weiss das es sich um EK Preisgestaltung handelt.

    Meiner Meinung nach hast Du zuviele Einschränkungen gewählt die evtl. gar nicht Nötig sind, bzw. zu ungewollten Einschränkungen führen.
    – Soll nur für alle Geschäftspartner der Grupppe ‘Lieferant’ gelten
    – Soll nur für alle Artikel der Kategorie ‘Einkaufsartikel’ gelten
    – Soll nur für Preisliste ‘Einkaufsliste’ gelten
    – Soll bei Erfüllung der obigen Punkte nur für die gewählten Artikel gelten

    Zitat: “Ziel ist es ab einer Menge von 100 Stück, 10% Rabatt zu bekommen.”
    1. Du brauchst keinen Datensatz in der Preisgestaltung für Menge 1 – 99 = kein Rabatt.
    Mache nur Datensätze wo Du einen Rabatt haben willst.
    2.
    Mache es wie in meinem ersten Test für die Artikel bei denen Du eine Preisstaffel einstellen willst. Dann solltest Du Dein Ziel erreichen.

    Wo das Anlegen von Preisgestaltungen sinnvoller ist immer abhängig von dem was man erreichen will.
    Unter
    Stammdaten || Preislisten || Preisgestaltung || Preisgestaltung
    kann man allgemeiner einstellen

    Bei Preisgestaltungen unter VK-Preis oder EK-Preis hat man schon Einschränkungen, z.B. das die Preisgestaltung nur für den gewählten Artikel gilt.

    Ab Version 3.0.16 wir man auch hier eine Preisgestaltung eingeben können:
    Stammdaten || Geschäftspartner || Geschäftspartner >> Kunde >>
    Dann halt schon vorausgewählt für den jeweiligen Kunden.

    #1880
    Corina RisterCorina Rister
    Teilnehmer

    Okay, wenn ich die Einschränkungen bei der Preisgestaltung möglichst gering halte dann funktioniert es.

    Vielen Dank für die Unterstützung.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top