Fehler beim erstellen einer Lieferantenrechnung

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1762
    Anonym

    Hallo,

    aktuell bin ich dabei mit OpenZ die Anforderungen durch mein Einzelunternehmen umzusetzen.

    Zur Zeit hänge ich an dem Punkt, das wenn ich eine Lieferung ins Warenlager eingebucht habe und möchte für diese eine Lieferantenrechnung erstellen das ich dann egal ob ich das unter

    Lagerverwaltung || Warenbewegung Lieferant || Warenbewegung Lieferant

    oder

    || Rechnungen manuell anlegen

    den Fehler:

    ————————————————————-
    Fehler:
    NULL-Wert in Spalte »priceoffer« verletzt Not-Null-Constraint
    ————————————————————-

    bekomme.

    Ich habe unterschiedliche Durchgänge beim Erstellen der Bestellung versucht.

    Unter || Stammdaten || Preislisten || Preisgestaltung || Preisgestaltung

    habe ich bei eine Preisgestalltung “Standard” den Hacken “Preisofferte” rausgekommen und im Reiter Preislisten jeweils eine für Ein- und Verkauf hinzugefügt. Im Reiter Geschäftspartner meinen Lieferanten hinzugefügt und beim Reiter Geschaftspartnergruppen 2 erstellte Gruppen hinzugefüg.

    Über beide Wege zur Erstellung der Lieferantenrechnung kommt im openbravo.log

    ———————————————————————————
    16:39:26 [http-bio-8080-exec-3] INFO org.openbravo.erpCommon.utility.ErrorTextParserPOSTGRE – did not find constraint name for error message: NULL-Wert in Spalte »priceoffer« verletzt Not-Null-Constraint
    16:39:26 [http-bio-8080-exec-3] WARN org.openbravo.erpCommon.businessUtility.WindowTabs – Error while trying to obtain window info for class: org.openz.controller.form.GenerateInvoices
    ———————————————————————————

    Danke und Gruß

    Dominik

    #1763
    Anonym

    ‘n Abend!

    Haben Sie eine Bestellung zu dem Wareneingang angelegt?

    Nur ‘ne Vermutung: Wenn ich die Philosophie von OpenZ verstanden habe, sind die Aufträge (Verkauf UND Einkauf) der ‘Knoten’, an dem in OpenZ die gesamten Vorgänge zu einem Geschäftsvorfall zusammenlaufen.

    Das sieht man in den Masken Warenbewegung, Rechnung, Rücklíeferung… (bei beiden, Kunde & Lieferant), die beziehen sich immer auf den Auftrag – und in der zugrunde liegenden Auftragsmaske kann man über ‘Linked Items’ wunderbar die ganzen Aktivitäten zum Vorgang verfolgen.

    Mann kann auch ohne Auftrag alle Geschäftsvorgänge anlegen – aber dann viel Spaß beim suchen. Die hängen dann nämlich ‘in der Luft’.

    Vielleicht konnte ich ja etwas helfen. Gute Nacht! 😉

    #1764
    Anonym

    Guten Morgen,

    ja zu dem Wareneingang habe ich über den Weg Bedarfsanforderung eine Bestellung angestossen.

    Beim Lieferanten kann ich die Bestellungen sehen

    Was ich gerade festgestellt habe ist zudem das die Meldung:

    Sie haben im Feld ‘priceoffer’ nichts eingegeben.
    Es handelt sich aber um ein Pflichtfeld.
    Wenn Sie das Feld ‘priceoffer’ gar nicht auf Ihrem Bildschirm haben, oder dort nichts eingeben können,
    wenden Sie sich bitte an Ihre IT-Abteilung.

    bei der Aktion bekommen, wenn ich aus einer Bedarfsanforderung eine Bestellung erstelle und ich die erste Psoition hinzufüge und dort dann wieder auf Aufträge oder Speichern klicke.

    Mache ich eine Hacken bei “Preinsanpassung nicht anwenden” kommt der Fehler nicht.

    Dafür dann aber später wie in meinem ersten post beschrieben.

    Gruß

    Dominik

    ‘n Abend!

    Haben Sie eine Bestellung zu dem Wareneingang angelegt?

    Nur ‘ne Vermutung: Wenn ich die Philosophie von OpenZ verstanden habe, sind die Aufträge (Verkauf UND Einkauf) der ‘Knoten’, an dem in OpenZ die gesamten Vorgänge zu einem Geschäftsvorfall zusammenlaufen.

    Das sieht man in den Masken Warenbewegung, Rechnung, Rücklíeferung… (bei beiden, Kunde & Lieferant), die beziehen sich immer auf den Auftrag – und in der zugrunde liegenden Auftragsmaske kann man über ‘Linked Items’ wunderbar die ganzen Aktivitäten zum Vorgang verfolgen.

    Mann kann auch ohne Auftrag alle Geschäftsvorgänge anlegen – aber dann viel Spaß beim suchen. Die hängen dann nämlich ‘in der Luft’.

    Vielleicht konnte ich ja etwas helfen. Gute Nacht! 😉

    #1765
    Anonym

    Guten Morgen!

    Das klingt, als würde da irgendwo bei den Preislisten etwas fehlen. Ohne Preiliste geht ja nix – aber man kann/konnte ‘vergessen’ eine aktuelle Version angelegt zu haben.

    Das habe ich bei einem meiner Vorversuche mit einer früheren Version mal ausprobiert, damals wurde der Einrichtungsfehler wohl (noch) nicht abgefangen. Die ‘Überraschungen’ bei einer lückenhaften OpenZ-Einrichtung verfolgen einen ewig – und an den seltsamsten Stellen.

    Haben Sie eine aktive Preislisten-Version (Gültigkeitsdatum, Organisation) zur vewendeten EK-Preisliste? Den Standard-Haken bei einer Preisliste gesetzt?

    Mehr fällt mir auch nicht ein. Die Team von OZ 😉 kann Ihnen da bestimmt besser weiter helfen. Die haben nur gerade wenig Zeit, glaube ich.

    Einen schönen Tag noch!

    #1766
    Anonym

    ————————————————————-
    Fehler:
    NULL-Wert in Spalte »priceoffer« verletzt Not-Null-Constraint
    ————————————————————-

    Das ist der Hinweis darauf, das das Feld ‘Priceoffer’ nicht befüllt ist, obwohl es befüllt sein müsste.
    es bleibt also die Frage wo dieses Feld zu finden ist.
    Schauen Sie doch bitte mal in Ihrer Bestellung unter:
    Bestellwesen || Bestellung (Einkauf) || Aufträge >> Positionen >> verwendete Preisgestaltung

    1. Gibt es dort einen Datensatz der Verwendung findet?
    2. wenn ja, sind dort alle Felder befüllt? Insbesondere das Feld ‘Fester Rabattbetrag’.

    Übrigens das oben erwähnte Feld “Preisofferte” gibt es nicht. Ich gehe davon aus das das Feld Verkaufsofferte gemeint war. Wenn dort der Haken herausgenommen wurde, gilt die Preisgestaltung nur für die EK Seite. Dann ist allerdings der Eintrag einer Verkaufspreisliste in der Ruprik Preislisten wenig sinnvoll.

    @Ferroxon
    Das mit der Zeit scheint etwas chronisches zu sein. Immer wollen irgendwelche Kunden das Ihre bestellten Funktionen auch noch funktionieren und ich komme gerade aus dem Testen gerade gar nicht mehr heraus 😉

    #1767
    Anonym

    Hallo,

    ich habe zwar gerade keinen Zugriff, aber aus dem Gedächtnis kann ich sagen das der Reiter “Angewendete Preisgestalltung” keinen Datensatz hat.

    Danke und Gruß

    Dominik

    #1768
    Anonym

    Habe aktive Preislistenversionen und Rabtgestaltungen zu jeder Preisliste und diese auch Partnern und Gruppen zugewiewsen

    Standrd hacken bei den Prieslisten nachträglich aktiviert aber keine Besserung

    Hallo,

    ich habe zwar gerade keinen Zugriff, aber aus dem Gedächtnis kann ich sagen das der Reiter “Angewendete Preisgestalltung” keinen Datensatz hat.

    Danke und Gruß

    Dominik

    #1769
    Anonym

    Hmm.

    Versuchen Sie die Auswirkungen Ihrer Änderungen an dem ‘alten’ Datensatz zu testen?

    Manche ‘Jugendsünden’ werden beim Anlegen in einen Geschäftsvorgang eingefügt – das bekommt man (zumindest als Normalo wie wir) auch nicht mehr raus. Die Daten sind dann einfach kontaminiert.

    Nur so ‘ne Idee – probieren Sie’s mal mit ‘nem neuen Datensatz von der Pieke auf noch mal durch.

    Guten Morgen! 🙂

    #1770
    Anonym

    Guten Morgen,

    habe bei jedem Test einen nuen Datendatz generiert … hat nichts geändert.

    Die kontaminierten Daten haben mich allerdings auf die Idee gebracht den Artikel einfach mal neu anzulegen.

    Als ich mir diesen dann angeschaut habe ist mir der Reiter Register “Preisgestaltung unter dem “Einkauf” Reiter des Artikels aufgefallen und das dort kein Datensatz vorhanden war.
    Also schnell einen angelegt, getestet, :tada: … geht …

    Sollte der nicht da von alleine erscheinen oder zumindest durch einen contstrain in der DB beachtet werden wenn ich in der Preisgestaltung bei den Preislisten die Warengruppe mit einem Rabat belegt habe, auch wenns keiner ist also 0%?
    Wenn ich die Preislisten nach dem Artikel erstellt habe dann machst Sinn, nur wie rum ich es gemacht habe weis ich nicht mehr.

    Bevor ich das Teste geh ich den Prozess allerdings erst fertig durch.
    Lieferantenrechung bezahlen, Ware an Kunden verkaufen usw usw.

    Leider ist es alles etwas prisant da ich meine Daten aus 2014 ausd dem vorherigen System übernehmen muss, da dort leider nichts mehr geht und die dortige Entwicklung sich zunehmend von der OSS Community abwendet und selbst ein Forum kostenplichtig geworden ist 🙁 .. ok hat hier nichts zu suchen …

    Danke schon mal für die Hilfe, werd bestimmt noch öfters kommen …

    Werd mich mit Sicherheit revangieren !!! 🙂

    Gruß

    Dominik

    Hmm.

    Versuchen Sie die Auswirkungen Ihrer Änderungen an dem ‘alten’ Datensatz zu testen?

    Manche ‘Jugendsünden’ werden beim Anlegen in einen Geschäftsvorgang eingefügt – das bekommt man (zumindest als Normalo wie wir) auch nicht mehr raus. Die Daten sind dann einfach kontaminiert.

    Nur so ‘ne Idee – probieren Sie’s mal mit ‘nem neuen Datensatz von der Pieke auf noch mal durch.

    Guten Morgen! 🙂

    #1771
    Anonym

    Klingt schon ungewöhnlich das ganze und habe ich so noch nicht von gehört.
    Auch kann ich diesen Fall nicht auf meinem System nachstellen. Für eine exakte Aussage müsste man wohl direkt in das System schauen.
    Empfehlen kann ich noch zu versuchen, eine solche Problematik auch immer einmal auf der Spielwiese, also dem Demo-System der Homepage, nachzustellen. wenn der Fehler dort auch auftaucht kann ich es auch nachvollziehen.

    Schöne Ostern
    Thomas

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top