add project to tomcat server

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #1512
    Anonym

    Hallo,

    Leider gibt es ein Problem beim Hinzufügen des Projektes zum Tomcat 6 Server. Bei rechtsklick > add… erscheint der Fehler “There are no resources that can be added or removed from the server”.

    Laut Google erkennt Eclipse das Projekt nicht als Webprojekt an. Also habe ich versucht unter properties -> project facets das projekt als dynamic web module anzugeben, jedoch bricht der building workspace prozess irgendwann ab und das Projekt liegt in Trümmern.

    Irgendeine Idee? Scheinbar ist das ein allgemeines Ecplipse-Problem, aber für mich noch völlig neu.

    Gruß

    #1514
    Anonym

    Hallo Flucke,

    sind Sie nach der neuen Anleitung vorgegangen?
    http://openz.de/index.php/benutzerm/bwikim/38-technik/systemeaufsetzen/227-wptsaentwicklungsugbgb.html

    Ich empfehle zusätzlich die Installation von Tomcat 7.x, da dieser aktueller ist.

    Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Beste Grüße
    Danny

    #1516
    Anonym

    sind Sie nach der neuen Anleitung vorgegangen?

    Ja, aber geholfen hat es nicht.

    Ich empfehle zusätzlich die Installation von Tomcat 7.x, da dieser aktueller ist.

    Auch mit Tomcat 7 ist der Fehler reproduzierbar.

    #1520
    Anonym

    Hallo Flucke,

    also ich verstehe richtig, dass Sie nach dieser Anleitung vorgegangen sind,
    das heißt, dass Sie den Workspace korrekt angelegt haben, die Preferences Datei korrekt eingebunden haben,den Build Path korrekt verdrahtet haben, sowie SourceCode und so weiter vorhanden sind wie auch in der Anleitung beschrieben.

    Normalerweise wenn der Projekt Ordner zB OpenZ existiert soweit dem entsprechen und auch das kompilieren der Source auf Ihren System funktioniert, dann können SIe jetzt unten in den kleinen Reitern “Servers” wählen und dort einen neuen Server wie in der Anleitung beschrieben einrichten. Und dort das Projekt auswählen.

    Oder, und nun zu meiner Frage, bei welchen Punkt der Anleitung kommen Sie nicht weiter, damit ich Ihnen dort helfen kann?

    Beste Grüße
    Danny

    Editiert von danny – 07.07.2014 09:38

    #1531
    Anonym

    Oder, und nun zu meiner Frage, bei welchen Punkt der Anleitung kommen Sie nicht weiter, damit ich Ihnen dort helfen kann?

    “8.1 File → Import der Entwicklungsumgebung
    Im Tray einen neuen Server erstellen, diesem das Projekt openz zuornden (ADD)”

    Die sourcedaten sollten eigentlich erfolgreich kompiliert worden sein, zumindest steht am Ende der Befehlsausführungen von ant core.lib, ant trl.lib, ant wad.lib, ant compile.complete ein “completed successfully”.

    Projekt ist angelegt, null Kompilierungsfehler, Server lässt sich starten:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/Screenshot%202014-07-08%2010.25.06.png

    preferences sind angelegt:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/Screenshot%202014-07-08%2010.37.00.png

    build path source:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/Screenshot%202014-07-08%2010.27.53.png

    build path libraries:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/Screenshot%202014-07-08%2010.33.19.png

    build path order and export:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/Screenshot%202014-07-08%2010.34.33.png

    Wir vermuten im Moment, dass wir die openbravo.properties nicht richtig eingerichtet haben. Wir wissen z.B. nicht, was mit deploylogging.path und dem distributution.path.

    dateFormat.js=%d-%m-%Y
    dateFormat.sql=DD-MM-YYYY
    dateFormat.java=dd-MM-yyyy
    dateTimeFormat.java=dd-MM-yyyy HH:mm:ss
    dateTimeFormat.sql=DD-MM-YYYY HH24:MI:SS
    web.url=@actual_url_context@/web
    context.name=openz
    attach.path=/home/openz/attachments
    multimedia.path=/tmp
    tomcat.path=C:Program Filestomcat7
    deploylogging.path=xxx
    distribution.path=xxx
    tarball.path=C:openz
    deploy.mode=class
    bbdd.rdbms=POSTGRE
    bbdd.driver=org.postgresql.Driver
    bbdd.url=jdbc:postgresql://localhost:5432
    bbdd.sid=openz
    bbdd.systemUser=postgres
    bbdd.systemPassword=syspass
    bbdd.user=tad
    bbdd.password=tad
    bbdd.sessionConfig=select update_dateFormat(‘DD-MM-YYYY’)
    tomcat.manager.url=http://localhost:8080/manager
    tomcat.manager.username=admin
    tomcat.manager.password=tad
    bbdd.outputscript=databasescript.sql
    bbdd.verbosity=INFO
    generateSprites=no
    minimizeJSandCSS=yes
    sqlc.queryExecutionStrategy=optimized
    authentication.class=
    pentahoServer=
    validate.model=true
    isMinorVersion=false

    Editiert von Flucke – 08.07.2014 11:09

    #1532
    Anonym

    Hallo Flucke,

    das sieht ja alles schon ganz gut aus, auch die Properties sollten so funktionieren.
    Ich habe nun einmal zwei Vorschläge:
    Funktioniert es die Anwendung OpenZ ohne die Eclipse zu starten?
    –also in den Sourcen ant build.deploy
    dann den tomcat starten
    anschließend im Browser localhost:8080/openz öffnen

    Wenn dies der Fall ist, liegt es wohl am classpath in den Sourcen, dass die Eclipse nicht korrekt will. Datei : .classpath

    Dieser sollte um diese Zeilen ergänzt werden, falls diese nicht vorhanden sind:

    unten im Beitrag

    Dies verursacht häufig Fehler.

    Beste Grüße
    Danny Heuduk

    Editiert von danny – 08.07.2014 13:41

    #1533
    Anonym

    Vielen Dank für die vorläufigen Lösungsvorschläge. Können Sie jedoch bitte die zu ergänzenden Zeileneinträge für .classpath nochmals posten? Das Forum verschluckt nämlich automatisch Zeilen, welche mit < beginnen und mit > enden.

    #1534
    Anonym

    Huch das ist mir gar nicht aufgefallen, natürlich siehe hier:

    classpathentry kind=”src” path=”modules/org.openz.pdc/src”

    classpathentry kind=”src” path=”modules/org.openz.internallogistic/src”

    Diese wollte ich eigentlich gepostet haben.

    Beste Grüße

    Danny Heuduk

    #1537
    Anonym

    Die beiden Codezeilen sind in .classpath vorhanden.

    ant build.deploy lässt sich erfolgreich ausführen (openz wird in tomcat/webapps/ geladen). Da ich nicht wusste, ob das jetzt für die entpackte Openz Distribution oder für das in den Eclipse-Workspace geladene Projekt gemeint ist, habe ich es bei beiden ausprobiert (also C:openz und …workspaceopenz ) insgesamt leider ohne Erfolg.

    localhost:8080 zeigt die ganz normale Tomcat-Startseite an.
    locahlhost:8080/openz zeigt eine Fehlerseite an, dass keine Resourcen vorhanden sind.

    Da wir andere Webprojekte ganz normal über localhost:8080/projekt aufrufen können, sollte es also eigentlich nicht an tomcat liegen.

    #1538
    Anonym

    Das Hilft ja schon einmal.

    Mal eine ganz doofe Frage haben Sie den Tomcat-Server neu gestartet?
    Vermutlich ja.

    Ich würde empfehlen die Sourcen einmal komplett durchzuarbeiten:
    ant core.lib
    ant wad.lib
    ant trl.lib
    ant compile.complete
    ant build.deploy

    Server stoppen
    Server neu starten

    Sollte das nicht funktioniert haben, bitte ich um ein paar Auszüge aus dem Catalina.out und dem openz.log

    Danach kann ich hoffentlich mehr darüber sagen.

    #1553
    Anonym

    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/catalina.2014-07-11.log
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/47517075/openbravo.log

    Ich habe schonmal reingeschaut und offensichtlich handelt es sich um einen Memory-Fehler. Aber wieso tritt dieser auf? Eine Systemvariable “CATALINA_OPTS” mit “-Xms384M -Xmx512M -XX:MaxPermSize=256M” ist angelegt. Unter den Tomcat-properties habe ich unter initial memory und maximum memory jeweils 512mb angegeben.

    #1555
    Anonym

    Hallo Flucke,

    ich hatte befürchtet, dass der Tomcat die Systemvariablen nicht korrekt lesen kann.
    Als Betriebssystem läuft bestimmt ein Windows, oder?
    Dann würde ich diese beiden Links empfehlen, da wir ein Ubuntu/Kubuntu einsetzen kenne ich mich da nicht so gut aus:

    http://stackoverflow.com/questions/21104340/increase-windows-installer-based-tomcat-permgen-space

    http://javarevisited.blogspot.com.es/2012/01/tomcat-javalangoutofmemoryerror-permgen.html

    Hoffe mit den Anleitungen klappt es.

    Beste Grüße

    #1556
    Anonym

    Scheinbar lag der ursprüngliche Fehler beim kompilieren, was mich jedoch wundert, da dort nie ein fehlerhafter Durchlauf angezeigt wurde. Jedenfalls musste ich für Ant eine Systemvariable anlegen und nun funktioniert alles wie geplant und lässt sich über localhost:8080/openz aufrufen. Vielen Dank, Danny, für die Lösungsfindung 🙂

    ANT_OPTS: -Xmx1280M -XX:MaxPermSize=128M

    #1560
    Anonym

    Hallo Flucke,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Freut mich, dass es soweit geklappt hat.

    Vielleicht können Sie uns mitteilen, wie Sie vorgegangen sind, damit alle etwas davon haben. Sprich, welche Komponenten (OS,Eclipse, Tomcat, Postgres etc) sie eingesetzt haben und kurz beschreiben, was Sie einstellen mussten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Danny Heuduk

    #1564
    Anonym

    OS: Windows 7 64bit
    OpenZ: 3.0.0
    Eclipse Java EE IDE for Web Developers
    Tomcat: 7.0.54
    Postgres: 1.18.1

    Die Anleitung zur OpenZ-Einrichtung klappt soweit ganz gut, jedoch sollte folgendes ergänzt werden:

    Systemvariable anlegen (lässt Ant fehlerfrei kompilieren):
    ANT_OPTS: -Xmx1280M -XX:MaxPermSize=128M

    .classpath ergänzen (beseitigt Kompilierungsfehler in Eclipse):
    classpathentry kind=”src” path=”modules/org.openz.internallogistic/src”/
    classpathentry kind=”src” path=”modules/org.openz.pdc/src”/

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top