Re: Angebote Unterteilen

#1571
Anonym

Hallo Bayburt,

rein Informativ. Mit welcher Version arbeitest Du?

Im weiteren fällt mir erst einmal auf, das das ein ziemlich kreativer Umgang mit OpenZ ist, was du da vor hast.
Du möchtest eine Position erschaffen ohne einen Artikel auszuwählen.
Wie du an der Fehlermeldung merkst, ist das leider nicht so einfach möglich.
In OpenZ muß in den Auftragspositionen immer ein Artikel ausgewählt werden!
Die Beschaffenheit dieses Artikels kann aber durchaus variieren.
So ist es nicht ganz unüblich sich ‘Dummy-Artikel’ zu erschaffen, die einem eine gewisse Flexibilität ermöglichen. Zu diesen Dummyartikeln kann dann auch ein Preis von 0,00 hinterlegt werden, der dann auch gezogen wird.

Dannys Hinweis zu den Setartikeln, kann natürlich auch zielführend sein.
Der Vorteil der Setartikel ist, das die einzelnen Bestandteile des Sets ohne Preis benannt werden können. Auch hier könnte eine Mischung mit Dummyartikeln zum gewünschten Ergebnis führen.
Bekanntlich führen viele Wege nach Rom, so kann es auch mit OpenZ sein. Abseits des ‘best Practice’ Standards, gibt es viele weitere Möglichkeiten die man ausprobieren kann, die aber auch die Mitarbeiter von OpenZ nicht alle kennen können.
Berichten Sie gerne weiter davon, zu welcher Lösung Sie für sich gekommen sind,

Gruß Thomas

Scroll to Top